Sie sind hier: Nachrichten Archiv > 
23.1.2018
Freitag 09. Oktober 2015 | Keine Anmerkungen

LTE Smartphone Tarif: simply LTE Mini SMS 3GB für 11,99 Euro

Ab dem 09.10.2015 hat simply ein neues Tarifangebot. Der Smartphone Tarif simply LTE Mini SMS 3GB kostet nur 11,99 Euro. Darin enthalten sind 200 Freiminuten Telefonieren, eine SMS Flatrate, mit der unbegrenzt SMS versendet...[mehr]

Freitag 01. Mai 2015 | Keine Anmerkungen

Wiko präsentiert RIDGE FAB 4G 5,5-Zoll Dual-SIM-Smartphone mit LTE

WIKO RIDGE FAB 4G

Der Smartphone-Hersteller Wiko präsentiert mit dem RIDGE FAB 4G den großen Bruder des RIDGE 4G, das auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmals gezeigt wurde. Augenscheinlichster Unterschied zum RIDGE 4G ist dabei die...[mehr]

Donnerstag 30. April 2015 | Keine Anmerkungen

Vodafone-LTE im Berliner S-Bahn Netz

Vodafone LTE

Düsseldorf, 30. April 2015 - Gute Nachrichten für S-Bahn-Nutzer in der Bundeshauptstadt: Vodafone hat das Mobilfunknetz im Nord-Süd-Tunnel deutlich verbessert. Ab Montag, 4. Mai 2015, surfen nicht nur Vodafone-Kunden, sondern...[mehr]

News

Vodafone und euNetworks werden strategische Partner

Vodafone LTE 4G

Vodafone schließt eine umfangreiche Kooperationsvereinbarung mit dem Glasfaser Netzbetreiber euNetworks GmbH ab. euNetzworks hat Glasfaserleitungen in mehreren deutschen Städten unter anderem Frankfurt a.M., Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln und München. Hintergrund dieser Kooperation ist die LTE-Strategie des Düsseldorfer Unternehmens. Vor kurzem hatte Vodafone angekündigt den Fokus auf den LTE-Ausbau zu setzen. Für Endkunden will Vodafone LTE als Ersatz für DSL anbieten um die Miete für die Leitungen der Telekom einzusparen.

Obwohl LTE eine Funktechnik ist, benötigen die Netzbetreiber für den Betrieb eine leistungsfähige Glasfaser Infrastruktur. Um die hohen Datenraten, die durch die LTE Technik über die Luftschnittstelle übertragen werden von den Basisstationen weiterzuleiten, wird ein schnelles Backhaul benötigt, hier eignet sich insbesondere Glasfaser.

Im Rahmen der Kooperation schließt euNetworks Vodafone-Standorte in Frankfurt, Hamburg, Berlin und München an seine Glasfaserinfrastruktur an. Die Vereinbarung schafft außerdem die Rahmenbedingungen für Vodafone, bei Bedarf das übrige Netz von euNetworks zu nutzen. euNetworks hat vor kurzem sein Glasfasernetz in Deutschland durch den Kauf der LambdaNet Communications Deutschland AG erweitert. Deren Langstreckennetz in Kombination mit den sieben City-Netzen von euNetworks in Deutschland ergeben eine leistungsfähige Infrastruktur und ermöglichen euNetworks viele Bürogebäude in Europa direkt mit seinem Glasfasernetz zu verbinden.

25.07.2011 13:58 Alter: 7 Jahre

Kommentare

Keine Anmerkungen
Anmerkung hinzufügen

* - obligatorisches Feld

*





*