Sie sind hier: Nachrichten Archiv > 
17.10.2017
Freitag 09. Oktober 2015 | Keine Anmerkungen

LTE Smartphone Tarif: simply LTE Mini SMS 3GB für 11,99 Euro

Ab dem 09.10.2015 hat simply ein neues Tarifangebot. Der Smartphone Tarif simply LTE Mini SMS 3GB kostet nur 11,99 Euro. Darin enthalten sind 200 Freiminuten Telefonieren, eine SMS Flatrate, mit der unbegrenzt SMS versendet...[mehr]

Freitag 01. Mai 2015 | Keine Anmerkungen

Wiko präsentiert RIDGE FAB 4G 5,5-Zoll Dual-SIM-Smartphone mit LTE

WIKO RIDGE FAB 4G

Der Smartphone-Hersteller Wiko präsentiert mit dem RIDGE FAB 4G den großen Bruder des RIDGE 4G, das auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmals gezeigt wurde. Augenscheinlichster Unterschied zum RIDGE 4G ist dabei die...[mehr]

Donnerstag 30. April 2015 | Keine Anmerkungen

Vodafone-LTE im Berliner S-Bahn Netz

Vodafone LTE

Düsseldorf, 30. April 2015 - Gute Nachrichten für S-Bahn-Nutzer in der Bundeshauptstadt: Vodafone hat das Mobilfunknetz im Nord-Süd-Tunnel deutlich verbessert. Ab Montag, 4. Mai 2015, surfen nicht nur Vodafone-Kunden, sondern...[mehr]

News

Vodafone setzt strategisch auf LTE und distanziert sich von DSL

Vodafone LTE

Vodafone LTE

„Back to the Roots“ könnte man die neue strategische Ausrichtung des zweitgrößten deutschen Telekommunikations-Unternehmens aus Düsseldorf nennen. Vodafone setzt wieder stärker auf den Mobilfunk und kehrt damit zurück zu den Wurzeln als reiner Mobilfunkkonzern. Grund dafür sind unter anderem die hohen Übertragungsgeschwindigkeiten, die sich mit der neuen LTE-Technik erreichen lassen. „Das DSL-Geschäft bekommt mit LTE einen leistungsfähigeren und gleichzeitig mobilen Ersatz“, sagte Joussen vor Journalisten.

Joussen sieht hier für die Zukunft sogar eine Konkurrenz der Systeme im Breitbandsektor, auf der einen Seite der flexiblere (LTE-)Mobilfunk Zugang, auf der anderen Seite der stationäre Anschluss. Speziell bei den Privatkunden sieht Joussen den Vorteil beim flexibleren Mobilfunk.

Aus finanziellen Gründen ergibt eine Abkehr vom Festnetz hin zum Mobilfunk für Vodafone durchaus Sinn. Vodafone muss für viel Geld die DSL Leitungen der Telekom anmieten, dafür muss das Unternehmen monatlich ca. 10 Euro pro Kunde an die Telekom überweisen. Bei etwa vier Millionen DSL-Kunden kostet das knapp 500 Millionen Euro jährlich. Das würden die Düsseldorfer sich wohl gerne sparen und in die Mobilfunk-Infrastruktur investieren.

Im Umkehrschluss bedeutet das jedoch nicht, dass Vodafone die Übernahme von Arcor vor drei Jahren bereut. Denn auch Mobilfunk braucht Festnetz-Infrastruktur, für LTE aufgrund der hohen Datenraten sogar besonders leistungsfähige.

Bei den Datenraten schoss er dann aber möglicherweise etwas über das Ziel hinaus: "Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu einem Gigabyte werden auf Dauer erreichbar sein. Mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde können wir schon früh höheres Tempo als mit vielen DSL-Anschlüssen anbieten."

Gerade in Hinblick auf die Übertragungsgeschwindigkeiten wird der Mobilfunk nie das erreichen, was über einen Festnetzzugang möglich ist. Die von Joussen genannten Datenraten sind theoretische Maximalwerte, die wenig bis gar keinen Praxisbezug haben. Für hohe und stabile Datenraten ist ein Festnetz-Zugang wohl auch in Zukunft nicht durch Mobilfunk zu ersetzen.

19.06.2011 12:08 Alter: 6 Jahre

Kommentare

Patrick, 19-06-11 12:38:
Man was hat der Typ wieder geraucht?!
Auf so eine Strategie kann man echt nur aus wirtschaftlichen Gründen kommen.
Vielleicht sollte er dem Volk mal erklären, welche Nachteile LTE hat anstatt mit "Gigabytes" (gigabit!) zu blenden.
...
Kalle, 19-06-11 14:52:
Naja, für nicht unerheblich wenig otto-normal Verbraucher dürfte LTE (advanced) tatsächlich genug sein.
Patrick, 19-06-11 18:13:
Der Meinung bin ich, sobald man ohne Angst vor Drosselung den ganzen Tag Internetradio hören kann, (HD) Videos streamen und eben das Internet genießen kann...
:)
Franz, 19-06-11 21:14:
mal langsam mit den Pferden!

Wenn jemand DSL verfügbar hat , wenn es nicht gerade light ist , dann wird er wahrscheinlich nicht auf LTE wechseln!

Wenn aber kein DSL verfügbar ist, dann ist man um LTE froh! Ich war heut erst am Flughafen München draussen und mußte feststellen das mit VF nur GSM verfügbar ist!

Damit bin ich auch beim nächsten Punkt, irgendwann wird LTE auch die anderen Handynetze ablösen, sprich Internet auf dem Handy wird auch flotter werden. Ist zwar noch Zukunftsmusik , wird aber auch noch kommen!

Gruß

Franz
Mike, 20-06-11 21:47:
hi Franz ! Wenn dann noch die Drosselung wegfallen würde, dann würden sehr sehr viele Leute zu LTE wechseln. Mein Schwager hat DSL 2000 und ist ganz neidisch auf mein 7200'er Download. Solange aber gedrosselt wird ist JEDER DSL Zugang besser als LTE !

Gruß Mike
Alex, 22-06-11 01:12:
Ich hänge in der Telekom-Kostenfalle. Ich bin zur Zeit mit DSL via Satellit im Netz. Volumenbegrenzung bei 2GB/Monat. Das ganze inkl. Telefonanschluss (ohne diesen bekommt man ja das Ganze nicht) kostet knapp 60€/Monat, ohne Telefonflat versteht sich.
Bei einer durchschnittlichen Übertragungsrate von 1000kBit/s! Bin gespannt wann LTE hier endlich verfügbar ist. Der Wechsel zu Vodafone ist eigentlich schon sicher, denn bedenkt man die Kosten der Telekom, so kann ich die 60€/Monat auch weiterhin zahlen und habe wenigstens etwas gewonnen bei z.B. Vodafone LTE Zuhause Telefon & Internet 21600
Volumenbegrenzung erst bei 15GB und eine Geschwindigkeit von bis zu 21,6MBit/s. Als "Bonus" gibts dann eine Telefonflat, was bisher bei der Telekom nicht möglich ist, leider!!!
Mag sein, dass viele nur meckern wg. LTE und deren Tarife. Lebt man aber fernab aller alternativen Möglichkeiten, und hat nicht mal ein stabiles Funknetz zum telefonieren, nur GSM zum surfen, so sieht man diese Aspekte mit anderen Augen.
Franz, 22-06-11 12:04:
Tja Alex,

so ist das Leben. Aber es wird sich auch noch ändern. Gemach Gemach

Grüß mir Reichenbach

Gruß

Franz
Mike, 22-06-11 20:12:
@ Franz ! Was meinst du denn genau mit "wird sich auch noch ändern" ?

Gruß Mike
Franz, 22-06-11 23:21:
Servus Mike,

irgendwann in absehbarer Zukunft wird es hauptsächlich LTE geben, ohne diese weissen Flecken.

Und wir werden am Handy zappen :-)

Gruß

Franz
K.S.a.L., 22-06-11 23:33:
@ Franz und Mike und @ all:

dass es irgendwann "nur" noch LTE geben wird ist schon klar. Ist nur die Frage, wie die Mobilfunker sich das mit der Traffic-Drossel in naher Zukunft vorstellen. Porsche mit angezogener Handbremse fahren mag doch wohl keiner so recht.
Mike, 23-06-11 09:25:
@Franz ! Wenn dann diese Zeit mal da ist und ALLE mit ihren Handy's im LTE Netz hängen mußt aber erst mal sehen ob LTE als DSL-Ersatz für die Landbefölkerung noch herhält. Wenn es dann genauso ist wie derzeit mit UMTS/HSDPA und das Netz ständig überlastet ist, dann schauen die Leute auf dem Land wieder mit dem Ofenrohr ins Gebirge ! Naja, wir werden es ja dann sehen.

Gruß Mike
Kalle, 23-06-11 17:14:
@Mike Ist es latte ob die Handys UMTS oder LTE nutzen. Wenn alle Handys mal LTE nutzen wird man sämtlich frequenzen aus dem GSM/UMTS bereich ebenfalls für LTE nehmen können. Kommt also auf gleiche raus. LTE kann sogar noch mehr geschwindigkeit rausholen als UMTS.
K.S.a.L., 23-06-11 20:07:
zukuenftig kommt aber dann auch LTE Advanced ins Spiel....
Admin, 24-06-11 12:30:
@ Kalle bis die GSM abschalten wird das noch ewig dauern, das ist eigentlich zeitlich nicht absehbar, UMTS schon eher.

@all ich würde nicht drauf wetten, das LTE das Festnetz in Zukunft ersetzen kann. Wenn man sich überlegt, was 2 Fernseher im Haushalt mit IP-TV für einen Datendurchsatz haben am besten noch mit Full-HD, das wird Mobilfunk auch in Zukunft nicht leisten können.

Interessant wird eher, wie die Netzbetreiber Festnetz und Mobilfunk in Zukunft miteinander verbinden, Stichwort Femtozellen. Da besteht schon deshalb Interesse am Festnetz, um die Makrozellen zu entlasten. Nach dem Motto "bestelle LTE und du bekommst einen VDSL Anschluss mit Femtozelle gratis" :-)

Das ist auch einer der Gründe, warum mir diese radikale Vodafone Strategie, voll auf Mobilfunk zu setzen, noch nicht ganz einleuchtet.
Franz, 24-06-11 16:12:
Ich glaube das das Licht am Ende des Tunnels noch lang nicht das Ende ist. Da wird sich noch einiges tun und auf Glasfaser bzw. Kupfer ganz verzichten wird nie sein.

Ach ja meine Freunde von der Telekom waren auch lieb und nett!!! Ich hab heute wieder mal angerufen und nachgefragt!!! Mein Freund und Kunde der Metzger bekommt wirklich DSL!!! Nachzulesen im Forum! ;-)

Gruß

Franz
Anmerkung hinzufügen

* - obligatorisches Feld

*





*