Sie sind hier: Nachrichten Archiv > 
24.11.2017
Freitag 09. Oktober 2015 | Keine Anmerkungen

LTE Smartphone Tarif: simply LTE Mini SMS 3GB für 11,99 Euro

Ab dem 09.10.2015 hat simply ein neues Tarifangebot. Der Smartphone Tarif simply LTE Mini SMS 3GB kostet nur 11,99 Euro. Darin enthalten sind 200 Freiminuten Telefonieren, eine SMS Flatrate, mit der unbegrenzt SMS versendet...[mehr]

Freitag 01. Mai 2015 | Keine Anmerkungen

Wiko präsentiert RIDGE FAB 4G 5,5-Zoll Dual-SIM-Smartphone mit LTE

WIKO RIDGE FAB 4G

Der Smartphone-Hersteller Wiko präsentiert mit dem RIDGE FAB 4G den großen Bruder des RIDGE 4G, das auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmals gezeigt wurde. Augenscheinlichster Unterschied zum RIDGE 4G ist dabei die...[mehr]

Donnerstag 30. April 2015 | Keine Anmerkungen

Vodafone-LTE im Berliner S-Bahn Netz

Vodafone LTE

Düsseldorf, 30. April 2015 - Gute Nachrichten für S-Bahn-Nutzer in der Bundeshauptstadt: Vodafone hat das Mobilfunknetz im Nord-Süd-Tunnel deutlich verbessert. Ab Montag, 4. Mai 2015, surfen nicht nur Vodafone-Kunden, sondern...[mehr]

News

Verbraucherschützer machen ernst – Abmahnung an Vodafone wegen LTE-Drosselung

Nach der Telekom hat nun mit Vodafone der zweite große Mobilfunkanbieter wegen der Drosselung seiner LTE-Tarife eine Abmahnung  der Verbraucherzentrale Sachsen erhalten. “Wir halten die Tarifinformationen im Angebot “LTE-Zuhause“ insgesamt für nicht transparent und sehen eine unangemessene Benachteiligung der Verbraucher“, erklärte Katja Henschler von der Verbraucherzentrale. Ein weiterer Grund neben der mangelnden Transparenz und Klarheit bei den Tarifinformationen sei die Art und Weise, wie das Unternehmen seine Angebote beworben habe. Potentiellen Kunden werde demnach suggeriert, der Tarif sei ein gleichwertiger Ersatz für einen Festnetzanschluss, was jedoch aufgrund der Drosselung nach Verbrauch des Inklusivvolumens nicht den Tatsachen entspreche.

Um eine gerichtliche Klärung der Vorwürfe zu vermeiden, ist Vodafone aufgefordert bis zum 6. Januar 2014 eine Unterlassungserklärung abzugeben. Erst kürzlich hatte die konkurrierende Telekom eine entsprechende Abmahnung erhalten und als Konsequenz Ende vergangener Woche ihre eigenen LTE-Tarife umbenannt, welche inzwischen nicht mehr als “Internet-Flatrate“ angeboten werden.

13.12.2013 19:50 Alter: 4 Jahre

Kommentare

Keine Anmerkungen
Anmerkung hinzufügen

* - obligatorisches Feld

*





*