Sie sind hier: Nachrichten Archiv > 
24.11.2017
Freitag 09. Oktober 2015 | Keine Anmerkungen

LTE Smartphone Tarif: simply LTE Mini SMS 3GB für 11,99 Euro

Ab dem 09.10.2015 hat simply ein neues Tarifangebot. Der Smartphone Tarif simply LTE Mini SMS 3GB kostet nur 11,99 Euro. Darin enthalten sind 200 Freiminuten Telefonieren, eine SMS Flatrate, mit der unbegrenzt SMS versendet...[mehr]

Freitag 01. Mai 2015 | Keine Anmerkungen

Wiko präsentiert RIDGE FAB 4G 5,5-Zoll Dual-SIM-Smartphone mit LTE

WIKO RIDGE FAB 4G

Der Smartphone-Hersteller Wiko präsentiert mit dem RIDGE FAB 4G den großen Bruder des RIDGE 4G, das auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmals gezeigt wurde. Augenscheinlichster Unterschied zum RIDGE 4G ist dabei die...[mehr]

Donnerstag 30. April 2015 | Keine Anmerkungen

Vodafone-LTE im Berliner S-Bahn Netz

Vodafone LTE

Düsseldorf, 30. April 2015 - Gute Nachrichten für S-Bahn-Nutzer in der Bundeshauptstadt: Vodafone hat das Mobilfunknetz im Nord-Süd-Tunnel deutlich verbessert. Ab Montag, 4. Mai 2015, surfen nicht nur Vodafone-Kunden, sondern...[mehr]

News

Telekom LTE-Tarif web'n'walk Connect XXL wird bundesweit angeboten

LTE Speedstick

LTE Speedstick

Im Sommer startete die Telekom das LTE Netz auf Basis der 1,8GHz Frequenzen zur mobilen Nutzung. Als erste deutsche Stadt wurde Köln komplett mit einem LTE Netz versorgt. Gleichzeitig führte die Telekom einen entsprechenden Datentarif für Intensivnutzer ein, den web'n'walk Connect XXL. Das Tarifangebot ist nun nicht mehr nur auf Köln beschränkt sondern bundesweit bestellbar. Wer sich für dieses Tarifmodell bis zum Jahresende entscheidet  kann von Sonderkonditionen profitieren.

Sonderkonditionen bis Jahresende

Zum einen entfällt der Anschlusspreis von 24,95 Euro zum anderen entfällt in den ersten drei Monaten nach Vertragsabschluss die Grundgebühr in Höhe von 74,95 Euro, danach wird der reguläre Grundpreis fällig. Bis zum Jahresende können alle Kunden mit dem web'n'walk Connect XXL Tarif LTE Datenraten von bis zu 100 MBit/s nutzen, danach wird dann die maximale Datenrate auf die für diesen Tarif vorgesehenen 42 MBit/s reduziert.

Für 4,95 Euro erhalten die Kunden einen LTE-Surfstick (LTE Speedstick) zum Vertrag. Mit diesem Stick können neben LTE auch die herkömmlichen Mobilfunk Technologien GPRS EDGE, UMTS und HSPA genutzt werden. Maximal 20 GB Datentransfer sind monatlich mit voller Bandbreite möglich. Danach wird auf 64 kBit/s im Downstream gedrosselt.

Telekom LTE in deutschen Städten

Neben dem 800 MHz LTE Netz im ländlichen Raum baut die Telekom auch ein LTE Netz auf Basis der 1,8 GHz Frequenzen auf. Für diese Frequenzen steht mehr Kanalbandbreite zur Verfügung, sodass höhere Datenraten (bis zu 100 MBit/s) im Vergleich zu LTE 800 erreicht werden. Für den ländlichen Raum eignen sich diese Frequenzen nur bedingt, da die Sendereichweite deutlich niedriger ist als bei LTE 800. Mit LTE 1,8 GHz Technik werden daher hauptsächlich die Städte ausgebaut, die Telekom hat bereits Köln vollständig abgedeckt, aber auch in München und Frankfurt am Main sind schon einige Stadteile versorgt. Hier kann der web'n'walk Connect XXL voll ausgenutzt werden.

Zum Telekom Mobilfunk Angebot

14.10.2011 13:11 Alter: 6 Jahre

Kommentare

Franz, 14-10-11 22:06:
Für den Preis und schlappe 20GB Volumen. Im ländlichen Bereich nicht nutzbar. Nein danke, da bleib ich lieber beim Vodafone-Stick mit etwas weniger Downstream und mein Finanzminister (mein Weiblein) ist auch glücklich!

Ich denke mal, das ist wirklich nur interessant für Gewerbliche die viel auf Reisen sind und das Internet auch beruflich brauchen. Ich bin zwar auch viel unterwegs aber die Geschwindigkeit mehr ist es mir nicht wert!

Gruß

Franz
Mike, 15-10-11 01:08:
Drosselung nach dem Volumen auf 64 kBit/s ? Ich wünsche denen das keiner den Tarif bestellt, da das nur noch lächerlich ist !
Robert, 15-10-11 12:34:
Ich frag mich ernshaft ob es Städter gibt die sich das kaufen würden.
Für ein paar € mehr gibts bei mir 500Mbit inkl. Telefonflat und Digitalfernsehen.

Ich denke nicht das sich LTE bei solchen Preisen in der Stadt durchsetzten kann, wo man 100Mbit per Kabel quasi schon für 20€ hinterhergeworfen bekommt.
Jens, 19-10-11 09:55:
Hallo Leute.
Die Telekom darf ihren Mist gerne behalten. Sie wollte bei uns auf dem Lande nie etwas unternehmen.Merkürdiger weise nachdem HTP nun den Ausbau für Glasfaser prüft soll angeblich nun LTE gestarten werden. Ich gehe ,wie auch viele andere, lieber zu HTP da hab ich bald ne 50000 Leitung ohne Drosselung. Selber Schuld liebe Telekom.
peter, 24-10-11 08:16:
Mit welchem Dreck will die Telekom und andere,(Vodafon ist der gleiche Mist),bei den Bürgern Euros abzocken.Ich kriege zwar kein schnelleres Netz aber diese Idioten sollen ihren Müll selber benutzen.
64Kbits wie im Mittelalter
Anmerkung hinzufügen

* - obligatorisches Feld

*





*