Sie sind hier: Nachrichten Archiv > 
18.12.2017
Freitag 09. Oktober 2015 | Keine Anmerkungen

LTE Smartphone Tarif: simply LTE Mini SMS 3GB für 11,99 Euro

Ab dem 09.10.2015 hat simply ein neues Tarifangebot. Der Smartphone Tarif simply LTE Mini SMS 3GB kostet nur 11,99 Euro. Darin enthalten sind 200 Freiminuten Telefonieren, eine SMS Flatrate, mit der unbegrenzt SMS versendet...[mehr]

Freitag 01. Mai 2015 | Keine Anmerkungen

Wiko präsentiert RIDGE FAB 4G 5,5-Zoll Dual-SIM-Smartphone mit LTE

WIKO RIDGE FAB 4G

Der Smartphone-Hersteller Wiko präsentiert mit dem RIDGE FAB 4G den großen Bruder des RIDGE 4G, das auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmals gezeigt wurde. Augenscheinlichster Unterschied zum RIDGE 4G ist dabei die...[mehr]

Donnerstag 30. April 2015 | Keine Anmerkungen

Vodafone-LTE im Berliner S-Bahn Netz

Vodafone LTE

Düsseldorf, 30. April 2015 - Gute Nachrichten für S-Bahn-Nutzer in der Bundeshauptstadt: Vodafone hat das Mobilfunknetz im Nord-Süd-Tunnel deutlich verbessert. Ab Montag, 4. Mai 2015, surfen nicht nur Vodafone-Kunden, sondern...[mehr]

News

Neue LTE-Smartphones von LG, Huawei und Wiko

LG f70 Quelle: LG

LG f70 Quelle: LG

LG enthüllt F70 als LTE-Smartphone für Einsteiger

Angaben zum Einführungspreis oder Marktstart des F70 veröffentlichte LG zwar noch nicht, verfolgt aber das Ziel, LTE einem möglichst großen Kundenkreis zugänglich zu machen und nennt das Gerät ein Einsteiger-Smartphone. In puncto Ausstattung muss sich das F70 aber keineswegs vor Konkurrenten der Mittelklasse verstecken. Ein mit 1,2 Ghz getakteter Vierkernprozessor, 1 GB RAM und 4 GB integrierter, um 32 GB erweiterbarer Speicher stecken in seinem Innern. Hinzu kommen ein 4,5-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 800x480 Bildpunkten, eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rück- und eine VGA-Kamera mit einer Auflösung von 640x480 Pixeln auf der Vorderseite sowie ein 2440 mAh starker Akku. Betrieben wird das F70 mit Android 4.4, das um LGs eigene Benutzeroberfläche UX erweitert wurde. Diese bietet spezielle Funktionen wie etwa die Anwendung Knock Code, welche es erlaubt, das Smartphone mittels eines aus bis zu acht Berührungsmustern bestehenden persönlichen Codes zu sperren und zu entsperren.

Huawei präsentiert LTE-Smartphone Ascend P7 mini

Auf dem gestern zu Ende gegangenen Mobile World Congress in Barcelona stellte der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei unter anderem das LTE-fähige Ascend P7 mini vor. Das Smartphone der Mittelklasse verfügt über einen mit 1,2 Ghz getakteten Vierkernprozessor, der auf 1 GB Arbeits- und 8 GB internen Speicher zurückgreifen kann. Das 4,5-Zoll-Display wartet mit einer Auflösung von 960x540 Bildpunkten auf. Das Smartphone verfügt über eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera sowie eine 5-Megapixel-Variante auf der Frontseite, die sich beide auch mittels akustischer Signale auslösen lassen. In Sachen Verbindungsoptionen bietet das Ascend P7 mini neben Bluetooth und WLAN die Fähigkeit zur Nahfeldkommunikation (NFC) und den schnellen Mobilfunkstandard LTE. Als Betriebssystem fungiert Googles Android 4.3, welches um Huaweis eigene Benutzeroberfläche Emotion UI erweitert wurde. Alternativ lässt sich auf das auf die wesentlichsten Elemente reduzierte Simple UI nutzen. Ab April 2014 soll das Gerät in Deutschland zum unverbindlich empfohlenen Preis von 299 Euro erhältlich sein.

Wiko Mobile stellt erstes Nvidia Tegra 4i Smartphone mit integriertem LTE vor

Der französisches Mobilfunkanbieter Wiko Mobile hat in Barcelona das erste Smartphone auf Basis von Nvidis Tegra 4i Prozessor mit serienmäßigen LTE unter dem Namen Wiko Wax präsentiert. Anders als der Name vermuten lässt, steckt in dem Gerät allerdings nicht Nvidias aktueller Highend-Chip Tegra 4 sondern eine verbesserte Variante des Vorgängermodells Tegra 3. Dieser basiert auf vier Cortex-A9-Rechenkernen, die beim Tegra 4i auf 2,3 Ghz Taktrate beschleunigt wurden. Ebenfalls integriert ist ein LTE-Modem namens i500, welches Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s erreicht. Zu einem bisher nicht genannten Termin soll zudem die maximale Geschwindigkeit per Software-Update auf 150 Mbit/s erhöht werden. Daneben verfügt das Smartphone über einen 4,7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1280x720 Bildpunkten sowie eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera. Anfang April soll das Smartphone in den Regalen deutscher Läden stehen, zum voraussichtlichen Preis machte Wiko bisher jedoch keine Angaben.

02.03.2014 16:42 Alter: 4 Jahre

Kommentare

Keine Anmerkungen
Anmerkung hinzufügen

* - obligatorisches Feld

*





*