Sie sind hier: Nachrichten Archiv > 
23.1.2018
Freitag 09. Oktober 2015 | Keine Anmerkungen

LTE Smartphone Tarif: simply LTE Mini SMS 3GB für 11,99 Euro

Ab dem 09.10.2015 hat simply ein neues Tarifangebot. Der Smartphone Tarif simply LTE Mini SMS 3GB kostet nur 11,99 Euro. Darin enthalten sind 200 Freiminuten Telefonieren, eine SMS Flatrate, mit der unbegrenzt SMS versendet...[mehr]

Freitag 01. Mai 2015 | Keine Anmerkungen

Wiko präsentiert RIDGE FAB 4G 5,5-Zoll Dual-SIM-Smartphone mit LTE

WIKO RIDGE FAB 4G

Der Smartphone-Hersteller Wiko präsentiert mit dem RIDGE FAB 4G den großen Bruder des RIDGE 4G, das auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmals gezeigt wurde. Augenscheinlichster Unterschied zum RIDGE 4G ist dabei die...[mehr]

Donnerstag 30. April 2015 | Keine Anmerkungen

Vodafone-LTE im Berliner S-Bahn Netz

Vodafone LTE

Düsseldorf, 30. April 2015 - Gute Nachrichten für S-Bahn-Nutzer in der Bundeshauptstadt: Vodafone hat das Mobilfunknetz im Nord-Süd-Tunnel deutlich verbessert. Ab Montag, 4. Mai 2015, surfen nicht nur Vodafone-Kunden, sondern...[mehr]

News

Apples iPad 3 und iPhone 5 mit LTE Technik

iPhone 4 Quelle: Apple

iPhone 4 Quelle: Apple

Einem Bericht der japanischen Wirtschaftsszeitung “Nikkei Business” zufolge, kann beim zukünftigen iPad 3 und iPhone 5 mit integrierter LTE-Technik gerechnet werden. Die Zeitung berichtet, dass der japanische Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo und Apple vertraglich die Lieferung von LTE-Geräten vereinbart haben. Das nächste iPad wird voraussichtlich im Sommer 2012 und das iPhone 5 etwas später, im Herbst 2012 auf den Markt kommen. Ob Apple hier eine spezielle LTE Version des iPhone 5 nur für den japanischen Markt herstellt oder ob das iPhone 5 generell LTE unterstützt, ist noch unklar. NTT DoCoMo nutzt in Japan den Frequenzbereich 1500 MHz für LTE, mit einem japanischen LTE iPhone wäre demzufolge die LTE Nutzung in Deutschland nicht möglich. Hierzulande werden die Frequenzen 800, 1800 und 2600 MHz für LTE genutzt.

Bislang hat Apple von einer Integration der LTE-Technik in neue Geräte wie die iPhone 4S abgesehen, da die aktuellen LTE Chips noch zu viel Energie verbrauchen und zuviel Platz in den Endgeräten beanspruchen. Dadurch hätte Apple Einschränkungen beim Design hinnehmen müssen. Insbesondere bei Smartphones wie dem iPhone ist das ein großes Problem, da bei höherem Energieverbrauch auch der Akku größer dimensioniert werden muss, bei Tablets hingegen ist das Platzangebot deutlich größer.

Kleinere LTE Chips scheinen aber in Reichweite. Qualcomm hat bereits  den MDM9615 LTE Chip angekündigt, den Nachfolger des MDM9600. Der neue Chip verspricht durch die 28nm Technik nicht nur eine kleinere Bauweise, auch der Ernergiebedarf soll deutlich geringer ausfallen als beim MDM9600, der noch in 45 nm Technik gefertigt wird.

02.12.2011 12:58 Alter: 6 Jahre

Kommentare

Franz, 02-12-11 14:32:
Mal sehen was unter dem Strich raus kommt.

Gemach Gemach mal den Markt beobachten, mein Vertrag steht erst nächstes Ende Jahr wieder zur Verlängerung an.

Gruß

Franz
Anmerkung hinzufügen

* - obligatorisches Feld

*





*